ortokine orthokine orthokin osteoartritis ortopedia molecular ortopedia molecular dolor ortopedia molecular suero medicina tratamiento tratamiento contra el dolor tratamiento articular articulacion inflamacion extremidad dolores rodilla codo muñeca hombro cadera espalda

  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine
  • Orthokine

Home

ORTHOKINE

Orthokine ist eine neue Behandlungsmethode gegen Osteoarthritis, die hochgradig gegen Kniearthrose und degenerative Erkrankungen im Rückgrat und in den Bandscheiben wirksam ist.

Es handelt sich hierbei um das erste wissenschaftlich geprüfte autologe Produkt gegen Placebos und gegen Kortikoide.

Wesentliche Vorteile gegenüber der herkömmlichen Therapie sind die Sicherheit, die Verträglichkeit (keine Nebenwirkungen wie bei entzündungshemmenden Medikamenten) sowie die längere Andauer der positiven Wirkungen, die erwiesenermaßen bis zu 2 Jahren nach der Behandlung anhalten. In dieser Zeit wird die Lebensqualität des Patienten deutlich verbessert und außerdem die Anzahl der Arztbesuche gemindert, da sie für eine bessere Funktionalität und Beweglichkeit der Gelenke sorgt und den Schmerz abmildert. Es ist eine sichere und langfristige Alternative zu den konventionellen Behandlungen.

Worin besteht die Behandlung?
Die Behandlung besteht aus der Injektion von Proteinen aus dem eigenen Blut des Patienten in den betroffenen Bereich. Es werden AUTOLOGE PROTEINE AUS DEM BLUT DES PATIENTEN als Medikament verwendet.

Wer führt die Behandlung durch?
Ihr Traumatologe, Neurochirurg, Rheumatologe oder Spezialist in der Schmerzmedizin.

Wie wurde die Behandlung wissenschaftlich geprüft?
Osteoarthritis im Knie: Die Therapie hat Effizienz und Sicherheit bewiesen, indem Schmerz und Entzündung bei 3 von 4 Patienten vermindert wurden.

Wirbelsäulenerkrankungen: Bei degenerativen Erkrankungen an der Wirbelsäule stellt Orthokine eine klare Alternative zu den aktuellen Methoden dar, da die degenerativen Prozesse in der Wirbelsäule und den Bandscheiben verbessert werden und gleichzeitig der Schmerz deutlich bei 2 von 3 Patienten abgemildert wird.

Was sind konventionelle Therapien?
Steroide, Hyaluronsäure und Analgetika.